» » Von Köln nach Obereisenbach

Von Köln nach Obereisenbach

eingetragen in: Allgemein, Marketing, Praktikant | 0

Für mich war relativ schnell klar, dass ich mein Praxissemester nicht in Köln machen wollte, sondern gerne raus aus der gewohnten Umgebung, um sich neuen Herausforderungen zu stellen. Darüber hinaus haben mich die Angebote für ein Praktikum in der rheinländischen Heimat nicht so angesprochen ;-).

Als Sportstudentin mit dem Schwerpunkt Management und Kommunikation war es mir natürlich wichtig, dass ich ein Praktikumsplatz finde, bei dem ich beide Aspekte gut miteinander verbinden konnte. So passte die Stellenausschreibung für ein Praktikum im Bereich Online Marketing bei VAUDE perfekt zu den Vorstellungen, die ich hatte. Da ich bereits vor meinem Sportstudium „irgendwas mit Medien“ gemacht hatte und mir das kreative Arbeiten schon immer sehr viel Spaß gemacht hat, sollte es kein 08/15 Praktikum werden, sondern eins, dass kreatives und strategisches Denken fördert und sich mit einem „sportlichen Produkt“ auseinandersetzt. Dass sich bei VAUDE zudem viel um das Thema „Nachhaltigkeit“ dreht, bestärkte meinen Wunsch für das Praxissemester ins ländliche Obereisenbach zu gehen.

Das Besondere an meinem Praktikum war sicherlich, dass es so abwechslungsreich war. Neben der Content Generierung, war die Content Pflege ein fester Bestandteil meines Arbeitsalltages. Dadurch habe ich gelernt, wie Websites richtig erstellt werden und dass es nicht unbedingt ausreicht nur ein paar schöne Bilder online zu stellen.

Meine persönlichen Highlights

Besonders geschätzt habe ich die Freiheiten, die ich hatte, um meinen Büroalltag zu gestalten. Neben meinen festen Arbeitsaufgaben konnte ich jederzeit meine eigenen Ideen einbringen und auch umsetzen. Dabei kam es nicht darauf an, dass die Idee direkt beim ersten Mal funktioniert hat, sondern vielmehr, dass man Rückschlüsse daraus gezogen hat und so an seiner Idee weiterarbeiten konnte. Weitere Highlights waren dann die eigenständige Social Media Betreuung (vor Ort) während der Ethical Fashion Show Berlin und der ISPO München.

Die angenehme Arbeitsatmosphäre bei VAUDE hat einen großen Beitrag dazu geleistet, dass mir das Praktikum so gut gefallen hat. Ich durfte mit einem super Team zusammenarbeiten, wodurch die fünf Monate leider ziemlich schnell vorbei waren. Auch als Prakti hatte man jederzeit das Gefühl, ganz zum Team dazu zu gehören. Und das nicht nur beim Teamtag beim Rodeln in den Bergen ;-).

Das Praktikum hat mir also nicht nur die nötigen Credit Points für die Uni gebracht, sondern, was viel wichtiger ist, ich konnte einen sehr wertvollen Einblick in ein mittelständiges Familienunternehmen gewinnen. Meine Vorstellung später „irgendwas mit Medien“ zu machen, wurden bestärkt, aber natürlich am liebsten in der digitalen Welt der Sportmarkenbranche :-).

Hannah

Kommentar verfassen