Buchhaltung einmal anders…
» » Buchhaltung einmal anders…

Buchhaltung einmal anders…

…ohne steifen Kleiderzwang – nur die Arbeit zählt!

Natürlich war dies nicht der Hauptgrund für meinen Wechsel zu VAUDE vor 13 Jahren, aber schon ein zusätzlicher Anreiz.

Da ich in meiner Freizeit leidenschaftlich gerne Outdoor-Sport betreibe – vom Skitourengehen über Klettern, Mountainbiken oder Rennradfahren bis hin zum Joggen und Wandern – habe ich mich sofort beworben, als ich die damalige Stellenausschreibung gelesen habe. Weil ich damals fand und noch heute finde: VAUDE passt wunderbar zu mir!

Angefangen habe ich als 50%-Teilzeitkraft in der „Debitorenbuchhaltung Ausland“. Als meine Kinder selbstständiger wurden, habe ich nach und nach zeitlich etwas aufstocken können und arbeite inzwischen 80% in Teilzeit. So habe ich genügend Zeit um meinen Hobbies nachzugehen. Ein Konzept, das ich sehr schätze, sind übrigens die flexiblen Arbeitszeitmodelle.

Was ebenfalls sehr gut zu meinem Lebensstil passt, ist die VAUDE Nachhaltigkeitsphilosophie. Als Veganerin beschäftige ich mich privat sehr viel mit den Themen Umweltschutz, Tierschutz oder Welthunger und finde es schön, dass sich mein Arbeitgeber auch Gedanken dazu macht. Unser ökonomisches Wachstum ist für mich ein Beweis dafür, dass nachhaltiges Wirtschaften auch erfolgreich sein kann. Frei nach dem Motto: umweltfreundlich und fair gewinnt!

Bei VAUDE habe ich einen Arbeitsplatz gefunden, der voll und ganz zu mir passt.

Barbara

Kommentar verfassen