Von der Schreinerin zur Technikerin für Zelte und Schlafsysteme
» » Von der Schreinerin zur Technikerin für Zelte und Schlafsysteme

Von der Schreinerin zur Technikerin für Zelte und Schlafsysteme

eingetragen in: Allgemein, Produkte | 0

Meine Familie fragte sich immer: „wie viele Ausbildungen will sie denn noch machen?“ Seit diesem Jahr kann ich sagen, „Vorerst keine mehr. Jetzt möchte ich ankommen.“

Zum Ankommen gehörte für mich: in der Nähe zur Familie und Freunden zu leben, für ein Unternehmen zu arbeiten hinter dessen Produkte ich stehen kann und ein angenehmes Arbeitsklima.

Von der Theorie zur Praxis

Dass sich alles so schnell erfüllt hat, habe ich VAUDE zu verdanken. Am ersten April begann ich mein Pflichtpraktikum in der Abteilung für Zelte und Schlafsysteme. Meine Erwartungen waren: Das theoretisch Gelernte aus dem Studium in die Praxis umzusetzen und das in einem fair produzierendem Unternehmen.

Aufgrund interne Umstellungen wurde eine Stelle als Techniker/in frei. „Meine Chance“ – dachte ich mir. Durch ein reguläres Bewerbungsverfahren bewies ich meine Fähigkeiten und meine Motivation für diesen Job. Ich bekam die Stelle.

Es passt!

  • Meine Familie lebt nur eine Stunde von hier entfernt,
  • VAUDE ist einer der verantwortungsvollen Bergsportausrüster,
  • das kleine Team der Zelte, Schlafsysteme und Accessoires lässt ein angenehmes Arbeitsklima entstehen,
  • das Tätigkeitsfeld der Technikerin vereint all‘ meine Interessen: den technischen (Hintergrund als Schreinerin) sowie den textilen Bereich (Ausbildung zur Maßschneiderin, Modedesignerin und Studium zur Bekleidungstechnikerin)

Ich freue mich für VAUDE arbeiten zu können. Hier wird noch Qualität über die Schnelllebigkeit von Produkten gestellt. Zum Schluss kann ich nur sagen: „Ich bin angekommen und die Karriere kann starten!“

Kommentar verfassen