Überzeugt durch einen „Schnuppertag“ im VAUDE-Kinderhaus
» » » Überzeugt durch einen „Schnuppertag“ im VAUDE-Kinderhaus

Überzeugt durch einen „Schnuppertag“ im VAUDE-Kinderhaus

eingetragen in: Allgemein, VAUDE Kinderhaus | 0

Hallo, mein Name ist Florentine, ich bin 21 Jahre alt und arbeite seit Anfang September im VAUDE-Kinderhaus.

Von der Grundschule zurück in den Kindergartenalltag

Wie es dazu kam? Ende Juli habe ich meine Ausbildung zur Erzieherin geschafft – und beendet. Da ich die letzten Jahre in einer Grundschule gearbeitet habe und zurück in den Kindergartenalltag wollte, erkundige ich mich jede Woche aufs Neue in diversen Internetportalen. Durch Zufall traf ich auf eine Stellenanzeige vom VAUDE-Kinderhaus.

Abwechslungsreiche Angebote für Kinder

Nicht nur das Konzept des Kinderhauses und die abwechselnden Angebote welche den Kindern geboten werden, sondern ebenso die Kombination von Kleinkind bis Schulkind (1-10 Jahren) interessieren mich. Nach einem „Schnuppertag“ merkte ich, dass mich nicht nur das Team, sondern auch der Umgang mit den Kindern begeisterte. Die eigene Meinung und vor allem die Selbstständigkeit der Kinder wird hier groß geschrieben und jeden Tag aufs Neue unterstützt. Die Kinder erleben ihren Alltag nicht nur im Gebäude, ihnen wird jeden Tag die Möglichkeit geboten die Natur zu erkunden. Dies ist ein wichtiges Kapitel im Leben eines Kleinkindes.

Meine momentane Aufgabe…

besteht darin, ein neues Kind einzugewöhnen. Das heißt, ich begleite das Kind im Kindergartenalltag und unterstütze es bei seinen ersten Schritten durch das Kinderhaus. Wir erforschen gemeinsam die unterschiedlichen Räume. Ich helfe dem Kind mit anderen Kindern in Kontakt zu treten und stehe auch bei schwierigen Situationen zur Seite. Somit begleite ich die Kinder auf Schritt und Tritt durch das VAUDE-Kinderhaus.

Kommentar verfassen